ASEAG Reisen – von hier in die Welt

Hamburg

Die neue Elbphilharmonie

Unsere Highlights:

  • Konzert in der Elbphilharmonie
  • Stadt- und Hafenrundfahrt
  • Abschiedsdinner an den Landungsbrücken

Sie wohnen in einem sehr guten Mittelklassehotel in Hamburg.

REISETERMINE & PREISE

Zeitraum 02.03. - 05.03.2018
DZ 625 €
EZZ 150 €
anfragen
Preise gelten pro Person.

LEISTUNGEN

  • Direktfahrt im modernen Reisebus
  • 3 Übernachtungen in Hamburg
  • 3x Frühstücksbuffet
  • Stadtrundfahrt in Hamburg
  • Hafenrundfahrt in Hamburg
  • Stippvisite in Lüneburg
  • Konzert in der Elbphilharmonie am 3. März um 20 Uhr Eintrittskarte der PK5 inklusive weitere Preisklassen gegen Aufpreis vorrätig (PK4: € 20,– PK3: € 30,– PK2: € 40,– PK1: € 60,–)

REISEVERLAUF

1. Tag: Anreise nach Hamburg
Auf direktem Weg erreichen Sie Hamburg. Der Nachmittag steht für erste Erkundungen zur freien Verfügung.
2. Tag: Stadtrundfahrt Hamburg & Elbphilharmonie
Lernen Sie Hamburg und die Highlights im Schatten der Elbphilharmonie bei einer Rundfahrt kennen. Am Abend erwartet Sie das Highlight der Reise: das 4. Klavierkonzert von Ludwig van Beethoven im großen Saal der Elbphilharmonie. Der Violinist und Dirigent Guy Braunstein bleibt auch in der kommenden Saison der erste Gastkünstler der Symphoniker in Hamburg. In Tel Aviv geboren, begann er im Alter von sieben Jahren Violine zu spielen. Braunstein wurde im Jahr 2000, als jüngster Geiger aller Zeiten, zum 1. Konzertmeister der Berliner Philharmoniker ernannt. Der rumänische Starpianist Radu Lupu spielte bereits im Alter von zwölf Jahren ein öffentliches Programm mit eigenen Kompositionen. Während seiner Zeit am Moskauer Konservatorium, wo er bis 1969 studierte, gewann er drei internationale Wettbewerbe. Seitdem arbeitet Lupu regelmäßig mit bedeutenden Orchestern zusammen.
3. Tag: Hafenrundfahrt & Freizeit in Hamburg
Wir besuchen die großen Schiffe und starten zu einer spannenden Rundfahrt. Schnuppern Sie die weite Welt und erfahren Sie interessante Details rund um die Seefahrt. Der Nachmittag gehört Ihnen. Abends laden wir Sie zu einem Abschiedsdinner an den Landungsbrücken ein.
4. Tag: Heimreise mit Stippvisite in Lüneburg
Vor der Heimreise besuchen Sie das zauberhafte Lüneburg. Historische Salz- und Giebelhäuser sorgen in der alten Hansestadt für mittelalterliches Flair. Nach der Mittagspause treten Sie die Heimreise an.

REISEWUNSCH







KONTAKTDATEN